Spielberichte Saison 2019/2020


Fußball

Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen wurden die beiden Spiele gegen Gemmrigheim abgesagt. Die Partie der ersten Mannschaft wird am 11.03. voraussichtlich nachgeholt.

Am Sonntag stehen nun die Begegnungen gegen die Teams der SG Hohenhaslach/Freudental an. Dabei sollte die zweite Mannschaft gegen den Tabellenletzten das erste Verbandsspiel im neuen Jahr siegreich gestalten können. Der Gegner der ersten Mannschaft rangiert in der Tabelle ebenfalls in der unteren Hälfte, so dass auch hier ein Erfolg vom Papier her durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Beide Mannschaften freuen sich bei ihrem zweiten Startversuch auf viele Zuschauer.

Reiner/Malte , 06.03.2020


Fußball

Sollte das Wetter mitspielen beginnt am Sonntag die zweite Hälfte der Saison und man

darf gespannt sein, wie sich die beiden Teams nach der Winterpause präsentieren werden. Die zweite Mannschaft rangiert in der vorwiegend aus ersten Mannschaften bestehenden Kreisliga B7 derzeit an drittletzter Position und wird sicher versuchen zum Rest der Saison in der Tabelle nach oben zu klettern.

Die erste Mannschaft steht mit 8 Punkten an letzter Position und hat 7 Punkte Rückstand auf den rettenden Nichtabstiegsplatz, den momentan der kommende Gegner Gemmrigheim einnimmt. So kommt dieser Begegnung gleich eine große Bedeutung zu, denn bei einem Sieg kann das Team den Abstand auf das rettende Ufer auf 4 Punkte verkürzen, während bei einer Niederlage der Rückstand auf 10 Punkte anwachsen würde.

Beide Mannschaften wünschen sich bei ihrem Start wie immer eine große Unterstützung

durch die Fans und die Zuschauer.

Reiner/Malte , 26.02.2020


Fußball

Im Nachholspiel gegen den VFB Vaihingen I in Aurich errang die zweite Mannschaft am Donnerstagabend in der vergangenen Woche einen 1:5 Auswärtssieg. Dabei fielen sämtliche Treffer erst in der zweiten Halbzeit. In der, gegen einen überraschend schwachen Gegner, überlegen geführten Partie waren Thomas Renz (47‘), Louis Wäbisch mit einem Hattrick (48‘, 56‘ 70‘) sowie Julian Gayer (80‘) erfolgreich.

Am letzten Spieltag vor der Winterpause gab es für beide Teams leider nichts zu gewinnen. Die zweite Mannschaft unterlag beim FV Markgröningen I deutlich mit 6:1 Toren. In der ersten Hälfte konnte das Ergebnis nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Julian Gayer (11‘) mit 2:1 für die Gastgeber noch einigermaßen ausgeglichen gestaltet werden. In den zweiten fünfundvierzig Minuten trafen die Platzherren weitere viermal und stellten den klaren Heimsieg sicher.

Die erste Mannschaft verlor ihr Gastspiel beim SV Iptingen I mit 4:0 Toren. Trotz eines gut geführten Spiels lag das Team bereits in der ersten Hälfte mit 2:0 zurück und schwächte sich zudem kurz vor dem Wechsel durch eine rote Karte. In Halbzeit zwei hatte die Mannschaft nichts mehr hinzuzusetzen und musste zwei weitere Treffer hinnehmen.

Reiner/Malte , 03.12.2019


Fußball

Bereits letzten Samstag fanden die Auswärtsspiele der beiden Teams statt.

Die zweite Mannschaft traf dabei auf den SV Sternenfels I. Gegen nicht allzu starke Hausherren konnte die Gunst der Stunde nicht genutzt werden und man musste nach einer schwachen Vorstellung eine 1:0 Niederlage hinnehmen. Der einzige Treffer gelang den Gastgebern nach einem eklatanten Abwehrfehler bereits in der 34. Minute.

Wenige Kilometer entfernt traf die erste Mannschaft zeitgleich auf den TSV Häfnerhaslach I und fuhr nach einer großen Durststrecke wieder einen Sieg ein. Die Platzherren gingen bereits in der 6. Minute in Führung, die Yassin Uddin in der 19. Minute ausglich. Danach nahm das Team das Zepter in die Hand, musste durch einen unglücklichen Treffer jedoch kurz darauf erneut einen Rückstand hinnehmen. Erst in der zweiten Hälfte, nach weiter überlegen geführtem Spiel, wendete sich das Blatt durch ein Eigentor von Häfnerhaslach in der 72. Minute. Luca Fuchs eine Minute später und Tim Zipperle kurz vor Schluss sorgten dann mit ihren Treffern für den lang ersehnten und verdienten 2:4 Auswärtssieg.

Reiner/Malte , 29.11.2019


Fußball

Am letzten Wochenende empfing die zweite Mannschaft den Tabellenführer aus Sachsenheim. Waren die Weichen vom Papier her auf einen klaren Sieg für die Gäste gestellt, so sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel bis zum Ende der Begegnung. Trotz einer Feldüberlegenheit des Gegners, brauchte es vierzig Minuten ehe Sachsenheim durch einen Handelfmeter mit 0:1 in Führung ging. In der zweiten Hälfte waren die Gäste weiter am Drücker und erhöhten in der 58. Minute auf 0:2. Wer geglaubt hatte die Partie sei damit entschieden sah sich jedoch getäuscht, denn Alexander Gutjahr gelang mit einem Kopfballtreffer der Anschluss zum 1:2 in der 78. Minute. Danach konnten weitere Chancen zum Ausgleich nicht genutzt werden und Sachsenheim entschied mit seinem dritten Treffer in der 89. Minute das Spiel endgültig für sich.

Die erste Mannschaft empfing den Tabellenzweiten aus Nußdorf. Auch hier standen die Vorzeichen vom Tabellenstand her zugunsten der Gäste. Wie schon in mehreren Partien vorher agierte das Team jedoch über weite Strecken durch ein engagiertes Auftreten auf Augenhöhe mit dem Favoriten und beide Seiten konnten sich nur wenig zwingende Chancen erarbeiten. Es dauerte bis zur 64. Minute ehe Nussdorf nach einer Ecke dann glücklich die 0:1 Führung erzielte und in der 78. Minute durch einen weiteren Treffer die Partie mit 0:2 zu seinen Gunsten lenkte.

Im Nachholspiel auswärts am Mittwochabend erkämpfte sich die zweite Mannschaft ein 1:1 gegen den FC Gündelbach. Die Führung der Hausherren durch ein Eigentor in der Anfangsphase egalisierte Julian Gayer in der 71. Minute.

Reiner/Malte , 21.11.2019


Fußball

Nach dem Erfolgserlebnis in Wiernsheim musste die zweite Mannschaft im Nachholspiel am Dienstagabend in der vergangenen Woche einen herben Rückschlag hinnehmen. Gegen den in der vorderen Tabelle rangierenden Gegner TSV Ensingen I gab es eine deftige 2:8 Heimniederlage. Zwar ging das Team in der 4. Minute durch Kai Bühler mit 1:0 in Führung. Diese hielt jedoch nur kurz und Ensingen erzielte bis zur Halbzeit einen deutlichen 1:5 Pausenvorsprung. Auch in der zweiten Hälfte gaben die Gäste den Ton an und waren erneut dreimal erfolgreich. Lediglich Simon Hiller konnte in der 64. Minute zum zwischenzeitlichen 2:7 Zwischenstand verkürzen.

 

Am nächsten Tag bestritt die erste Mannschaft das Nachholspiel gegen die Spvgg Besigheim I. Lange sah das Team wie der Sieger aus, denn durch Tore von Luca Fuchs in der 6. Minute und einem Doppelschlag von Benjamin Schwab in der der 21. und 26. Minute bei lediglich einem Gegentreffer in 13. Minute wurden mit 3:1 Toren die Seiten gewechselt. Doch in der zweiten Hälfte gelang den Gästen durch zwei Treffer in der 48. und der 65. Minute der Ausgleich, der bis kurz vor Spielende hielt. Danach schwächte sich das Team durch eine Hinausstellung und Besigheim stellte in der 85. Minute und in der Nachspielzeit den Sieg zum 3:5 sicher.

 

Eine ähnlichen Spielverlauf nahm auch die Begegnung zuhause gegen den Tabellennachbarn Kaman Bönnigheim am vergangenen Sonntag. In einer, über weite Strecken, überlegen geführten Partie erspielte sich die erste Mannschaft durch Treffer von Luca Fuchs in der 21. und Adrian Böhme in der 23. Minute einen 2:0 Vorsprung. Weitere Chancen, um das Spiel letztendlich für sich zu entscheiden, blieben danach leider ungenutzt. So kam es dann wie es kommen musste, durch zwei Unkonzentriertheiten in der Abwehr traf Bönnigheim in der 84. Minute zum Anschluss und zwei Minuten später sogar zum 2:2 Ausgleich.

Reiner/Malte , 04.11.2019


Fußball

Am letzten Wochenende traten beide Teams zeitgleich bei ihren Auswärtsspielen an. Während die zweite Mannschaft den TSV Wiernsheim I zum Gegner hatte, musste sich die erste Mannschaft mit dem SV Riet I auseinandersetzen. Gegen einen insgesamt schwachen Gegner errang die zweite Mannschaft, verstärkt mit Marcel Bauer und Kai Bühler ihren zweiten Saisonsieg. Diese beiden Spieler waren es auch, die in der 7. und 25. Minute nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Wiernsheim in der 20. Minute für die 1:2 Halbzeitführung sorgten. Nach dem Wechsel war es dann Frank Müller, der mit einem Weitschuss Mitte der zweiten Hälfte den 1:3 Auswärtssieg sicherstellte.

 

Die erste Mannschaft stand nach Ende ihrer Begegnung leider wieder mit leeren Händen da. Obwohl sich der Gegner nach 30 Minuten durch eine Hinausstellung selbst schwächte, gelang es dem Team nicht daraus Kapital zu schlagen, stattdessen gelang den Gastgebern

in der 63. Minute durch eine Standardsituation der einzige Treffer des Spiels zum 1:0 Endstand.

Reiner/Malte , 29.10.2019


Fußball:

Die Termine für die Nachholspiele stehen fest:

(Die Heimspiele finden in Roßwag statt.)

Dienstag 29.10.2019

19.30 Uhr SGM Roßw./Mühlh. II – TSV Ensingen I

Mittwoch 31.10.2019

19.30 Uhr SGM Roßw./Mühlh. I – Spvgg Besigheim I

Malte , 28.10.2019


Fußball

Das Spiel der zweiten Mannschaft fiel am letzten Wochenende aus, da der Platz in Vaihingen gesperrt war.

Eine verrückte, torreiche Begegnung sahen die Zuschauer beim Spiel der ersten Mannschaft in Pattonville. Gleich zu Beginn nahm die Partie gegen den Tabellennachbarn SV Pattonville II nach Abwehrfehlern einen ungünstigen Verlauf, denn die Gastgeber lagen bereits nach acht Minuten mit 2:0 in Führung. Der mehr als gute aufgelegte Luca Fuchs konnte mit seinen ersten beiden Toren diesen Rückstand bis zur Mitte der ersten Hälfte ausgleichen. Kurz nach dem Wechsel musste das Team durch einen Torwartfehler in der 48. Minute erneut einen Gegentreffer hinnehmen, doch Julian Gayer schaffte bereits sechzig Sekunden später umgehend den Ausgleich. Damit noch nicht genug. Pattonville II erzielte durch einen Doppelschlag in der 53. und 57. Minute nach weiteren Abwehrschwächen nochmals einen Zweitorevorsprung, doch auch dieser wurde durch Adrian Böhme in der 64. Minute und durch Luca Fuchs mit seinem dritten Treffer in der 75. Minute zum 5:5 Endstand egalisiert.

Reiner/Malte , 15.10.2019


Fußball

Ohne zählbaren Erfolg kehrte die zweite Mannschaft aus Lomersheim zurück. Gegen Phönix Lomersheim II hatte das Team keine Chance und unterlag deutlich mit 5:1 Toren. Bereits in der 2. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Diese bauten sie in der 22. Minute aus, ehe Marius Zimmermann durch einen direkten verwandelten Freistoß zum 2:1 verkürzen konnte. Danach hatte das Team dem Gegner nicht mehr viel entgegenzusetzen und musste drei weitere Treffer in der 40. Minute durch ein Eigentor und nach dem Wechsel in der 49. und 73. Minute hinnehmen.

Unglücklich agierte die erste Mannschaft bei ihrer vermeidbaren Auswärtsniederlage gegen den Tabellenführer TSV Kleinglattbach I. In einem Spiel auf Augenhöhe mit dem Gegnergelang der Heimmannschaft in der 33. Minute die Führung, die Luca Fuchs nach einer schönen Einzelleistung postwendend drei Minuten später egalisierte. Mitte der zweiten Hälfte vergab die Mannschaft zwei Großchancen, ehe ein unnötiger Ballverlust in der eigenen Hälfte zum glücklichen 2:1 für die Gastgeber führte.

Reiner/Malte , 30.09.2019


Fußball

Beim Heimspiel gegen den TSV Enzweihingen I musste die zweite Mannschaft mit 1:6 eine hohe Niederlage einstecken. In der ersten Hälfte hielt sich das Ergebnis durch ein 0:1 der Gäste in der 15. Minute noch in Grenzen. Doch in der zweiten Hälfte brachen dann alle Dämme und das Team musste fünf weitere Treffer hinnehmen. Lediglich Marius Zimmermann gelang in der 57. Minute der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Im sechsten Spiel der Saison hatte die erste Mannschaft beim 5:3 gegen den Tabellenletzten Walheim endlich ein Erfolgserlebnis. Dabei wurden die Nerven der Heimzuschauer in der torreichen Partie reichlich strapaziert. Bereits in der 6. Minute gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Clemens Rinderknecht gelang in der 35. Minute der Ausgleich, doch noch vor der Pause war Walheim in der 41. Minute zum zweiten Male erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel schien sich das Blatt endlich zu wenden, denn Adrian Böhme in

der 60. und Luca Fuchs in der 68. Minute sorgten für die 3:2 Führung, die der Kontrahent in der 82. Minute aber nochmals egalisieren konnte. Kurz danach markierten Michael Theilmann in der 84. Minute und wiederum Luca Fuchs in der Nachspielzeit jedoch zwei weitere Treffer zum lang ersehnten ersten Sieg.

Reiner/Malte , 23.09.2019


Spielbericht

Zeitgleich traten beide Teams am vergangenen Sonntag bei ihren Auswärtsspielen an. Die

zweite Mannschaft traf dabei auf den TSV Großglattbach I. Trotz einer 0:1 Führung durch Benjamin Schwab am Anfang der Begegnung in der 2. Minute reichte es nicht zum Sieg, denn die leicht überlegenen Gastgeber drehten die Partie durch Tore in der 30. Minute (Foulelfmeter) und kurz nach dem Wechsel in der 47. Minute zum 2:1 Heimsieg.

Die erste Mannschaft blieb leider auch im fünften Spiel weiter erfolglos und musste gegen den TSV Bönnigheim I eine 2:0 Niederlage einstecken. Durch zwei schnell vorgetragene Angriffe war die Heimmannschaft in der 38. und der 66. Minute erfolgreich, während unser Team seine Chancen durch Unkonzentriertheit nicht verwerten konnte.

Reiner/Malte , 16.09.2019


Spielbericht

Den ersten Sieg konnte die zweite Mannschaft am letzten Sonntag gegen die SG Hohenhasl./Freudent. II erringen. Marius Straub gelang in der 20. Min. die 0:1 Führung, die Marek Althans drei Minuten später weiter ausbaute. Durch zwei grenzwertige Strafstöße in der 34. und in der 64. Minute musste das Team den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen, doch Luca-Ernesto Capparelli in der 67. und Cristian Krauß in der 78. Minute stellten den verdienten 2:4 Auswärtssieg sicher.

Weniger erfolgreich kehrte die erste Mannschaft aus Hohenhaslach zurück. Sie unterlag dem Gastgeber Hohenhasl./Freudent. I mit 3:2 Toren. Bereits in der 1. Minute traf der Gastgeber zur 1:0 Führung. Zwar gelang Tim Zipperle in der 37. Minute der Ausgleich, doch kurz vor der Pause erzielte der Gegner die erneute Führung, die er in 70. Minute zum 3:1 sogar weiter ausbaute. Kurz darauf verkürzte Tim Zipperle mit seinem zweiten Treffer nochmals auf 3:2. Bei diesem Ergebnis blieb es jedoch bis zum Schlußpfiff, so dass das Team leider wieder mit leeren Händen dastand.

Reiner/Malte , 03.09.2019


Spielbericht

Gegen den Tabellenführer aus Hessigheim konnte die erste Mannschaft am vergangenen Samstag beim Heimspiel leider wieder nicht punkten. Gegen einen kompakten und cleveren Gegner lag das Team nach anfänglich guten Chancen bis zur Halbzeit mit zwei Toren im Rückstand. Nach dem Wechsel agierte die Mannschaft noch entschlossener und kam durch Tim Zipperle zum verdienten Anschlusstreffer. Weitere Bemühungen danach blieben erfolglos und die Gäste markierten Mitte der zweiten Hälfte einen weiteren Treffer zum 1:3 Endstand.

Die zweite Mannschaft hatte am Sonntag mit dem SV Horrheim I ebenfalls den Tabellenführer zu Gast. Lange Zeit bot das Team dem starken Gegner Paroli und lag bis zur Halbzeit nur knapp mit 0:1 im Rückstand. In der zweiten Hälfte setzt sich die Spielstärke des Gegners immer mehr durch und Horrheim gelangen drei weitere Treffer zum 0:4 Endresultat.

Reiner/Malte , 03.09.2019


Spielbericht

Am ersten Spieltag am vorletzten Wochenende mussten beide Teams Lehrgeld in ihren neuen starken Spielklassen zahlen. Die zweite Mannschaft verlor gegen Markgröningen I mit 0:3 Toren und die erste Mannschaft gegen Iptingen I mit 1:5 Toren.

Am letzten Wochenende reisten beide Teams zu den Auswärtsspielen nach Gemmrigheim. Dabei gestaltete die zweite Mannschaft anfänglich die Partie ausgeglichen. Nach der Führung von Gemmrigheim II markierte Jannik Ahner in der 24. Minute den Ausgleich. Danach schwächte sich das Team durch eine Hinausstellung nach einem unnötigen Handspiel des Torschützen in der gegnerischen Hälfte selbst und kurz danach stellten die Gastgeber den knappen Vorsprung wieder her. Mit zehn Mann konnte dem Gegner dann in der zweiten Hälfte bei heißem Wetter nichts mehr entgegengesetzt werden und man musste fünf weitere Treffer zum 7:1 Endstand hinnehmen.

Einen kuriosen Spielverlauf sahen die Zuschauer beim Spiel der ersten Mannschaft. Bereits nach 25 Minuten lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Mit einem Doppelschlag in der 30. und 32. Minute gelang Luca Fuchs der zwischenzeitliche Ausgleich. Durch wiederholte Unaufmerksamkeiten in der Abwehr stellte Gemmrigheim I vor der Pause wieder den Zweitore-Vorsprung her. Nach der Pause drängte das Team durch eine beherzte Leistung verstärkt auf den Anschlusstreffer, der Michael Theilmann in der 66. Minute auch gelang. Weitere Bemühungen auf den Ausgleich waren nicht von Erfolg gekrönt. Kurz vor Ende der

Begegnung waren die Gastgeber nach einem Konter nochmals erfolgreich und die Partie endete mit einer bitteren 5:3 Auswärtsniederlage.

Reiner/Malte , 28.08.2019