Spielberichte Saison 2019/2020


Fußball

Beim Heimspiel gegen den TSV Enzweihingen I musste die zweite Mannschaft mit 1:6 eine hohe Niederlage einstecken. In der ersten Hälfte hielt sich das Ergebnis durch ein 0:1 der Gäste in der 15. Minute noch in Grenzen. Doch in der zweiten Hälfte brachen dann alle Dämme und das Team musste fünf weitere Treffer hinnehmen. Lediglich Marius Zimmermann gelang in der 57. Minute der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Im sechsten Spiel der Saison hatte die erste Mannschaft beim 5:3 gegen den Tabellenletzten Walheim endlich ein Erfolgserlebnis. Dabei wurden die Nerven der Heimzuschauer in der torreichen Partie reichlich strapaziert. Bereits in der 6. Minute gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Clemens Rinderknecht gelang in der 35. Minute der Ausgleich, doch noch vor der Pause war Walheim in der 41. Minute zum zweiten Male erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel schien sich das Blatt endlich zu wenden, denn Adrian Böhme in

der 60. und Luca Fuchs in der 68. Minute sorgten für die 3:2 Führung, die der Kontrahent in der 82. Minute aber nochmals egalisieren konnte. Kurz danach markierten Michael Theilmann in der 84. Minute und wiederum Luca Fuchs in der Nachspielzeit jedoch zwei weitere Treffer zum lang ersehnten ersten Sieg.

Reiner/Malte , 23.09.2019


Spielbericht

Zeitgleich traten beide Teams am vergangenen Sonntag bei ihren Auswärtsspielen an. Die

zweite Mannschaft traf dabei auf den TSV Großglattbach I. Trotz einer 0:1 Führung durch Benjamin Schwab am Anfang der Begegnung in der 2. Minute reichte es nicht zum Sieg, denn die leicht überlegenen Gastgeber drehten die Partie durch Tore in der 30. Minute (Foulelfmeter) und kurz nach dem Wechsel in der 47. Minute zum 2:1 Heimsieg.

Die erste Mannschaft blieb leider auch im fünften Spiel weiter erfolglos und musste gegen den TSV Bönnigheim I eine 2:0 Niederlage einstecken. Durch zwei schnell vorgetragene Angriffe war die Heimmannschaft in der 38. und der 66. Minute erfolgreich, während unser Team seine Chancen durch Unkonzentriertheit nicht verwerten konnte.

Reiner/Malte , 16.09.2019


Spielbericht

Den ersten Sieg konnte die zweite Mannschaft am letzten Sonntag gegen die SG Hohenhasl./Freudent. II erringen. Marius Straub gelang in der 20. Min. die 0:1 Führung, die Marek Althans drei Minuten später weiter ausbaute. Durch zwei grenzwertige Strafstöße in der 34. und in der 64. Minute musste das Team den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen, doch Luca-Ernesto Capparelli in der 67. und Cristian Krauß in der 78. Minute stellten den verdienten 2:4 Auswärtssieg sicher.

Weniger erfolgreich kehrte die erste Mannschaft aus Hohenhaslach zurück. Sie unterlag dem Gastgeber Hohenhasl./Freudent. I mit 3:2 Toren. Bereits in der 1. Minute traf der Gastgeber zur 1:0 Führung. Zwar gelang Tim Zipperle in der 37. Minute der Ausgleich, doch kurz vor der Pause erzielte der Gegner die erneute Führung, die er in 70. Minute zum 3:1 sogar weiter ausbaute. Kurz darauf verkürzte Tim Zipperle mit seinem zweiten Treffer nochmals auf 3:2. Bei diesem Ergebnis blieb es jedoch bis zum Schlußpfiff, so dass das Team leider wieder mit leeren Händen dastand.

Reiner/Malte , 03.09.2019


Spielbericht

Gegen den Tabellenführer aus Hessigheim konnte die erste Mannschaft am vergangenen Samstag beim Heimspiel leider wieder nicht punkten. Gegen einen kompakten und cleveren Gegner lag das Team nach anfänglich guten Chancen bis zur Halbzeit mit zwei Toren im Rückstand. Nach dem Wechsel agierte die Mannschaft noch entschlossener und kam durch Tim Zipperle zum verdienten Anschlusstreffer. Weitere Bemühungen danach blieben erfolglos und die Gäste markierten Mitte der zweiten Hälfte einen weiteren Treffer zum 1:3 Endstand.

Die zweite Mannschaft hatte am Sonntag mit dem SV Horrheim I ebenfalls den Tabellenführer zu Gast. Lange Zeit bot das Team dem starken Gegner Paroli und lag bis zur Halbzeit nur knapp mit 0:1 im Rückstand. In der zweiten Hälfte setzt sich die Spielstärke des Gegners immer mehr durch und Horrheim gelangen drei weitere Treffer zum 0:4 Endresultat.

Reiner/Malte , 03.09.2019


Spielbericht

Am ersten Spieltag am vorletzten Wochenende mussten beide Teams Lehrgeld in ihren neuen starken Spielklassen zahlen. Die zweite Mannschaft verlor gegen Markgröningen I mit 0:3 Toren und die erste Mannschaft gegen Iptingen I mit 1:5 Toren.

Am letzten Wochenende reisten beide Teams zu den Auswärtsspielen nach Gemmrigheim. Dabei gestaltete die zweite Mannschaft anfänglich die Partie ausgeglichen. Nach der Führung von Gemmrigheim II markierte Jannik Ahner in der 24. Minute den Ausgleich. Danach schwächte sich das Team durch eine Hinausstellung nach einem unnötigen Handspiel des Torschützen in der gegnerischen Hälfte selbst und kurz danach stellten die Gastgeber den knappen Vorsprung wieder her. Mit zehn Mann konnte dem Gegner dann in der zweiten Hälfte bei heißem Wetter nichts mehr entgegengesetzt werden und man musste fünf weitere Treffer zum 7:1 Endstand hinnehmen.

Einen kuriosen Spielverlauf sahen die Zuschauer beim Spiel der ersten Mannschaft. Bereits nach 25 Minuten lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Mit einem Doppelschlag in der 30. und 32. Minute gelang Luca Fuchs der zwischenzeitliche Ausgleich. Durch wiederholte Unaufmerksamkeiten in der Abwehr stellte Gemmrigheim I vor der Pause wieder den Zweitore-Vorsprung her. Nach der Pause drängte das Team durch eine beherzte Leistung verstärkt auf den Anschlusstreffer, der Michael Theilmann in der 66. Minute auch gelang. Weitere Bemühungen auf den Ausgleich waren nicht von Erfolg gekrönt. Kurz vor Ende der

Begegnung waren die Gastgeber nach einem Konter nochmals erfolgreich und die Partie endete mit einer bitteren 5:3 Auswärtsniederlage.

Reiner/Malte , 28.08.2019