Aktuelles


Herzlich Willkommen auf der Homepage des

TSV Mühlhausen Enz 1906 e.V.



Fußball

Einen perfekten Heimstart legten beide Mannschaften gegen die Teams aus Sachsenheim hin. Die zweite Mannschaft besiegte ihren Gegner mit 4:2 Toren. Zwar ging Sachsenheim II bereits in der Anfangsphase in Führung, doch Tore von Adrian Böhme (24‘), Cevin Blattert (32‘) sowie ein Eigentor der Gäste kurz vor der Pause sorgten für eine 3:1 Führung. Spannend wurde es nochmals ab der 51. Minute durch den Anschlusstreffer von Besigheim, doch Michael Theilmann stellte 15 Minuten vor Ende des Spiels mit seinem Tor erneut einen Zweitorevorsprung her, der bis zum Abpfiff bestand hatte.

Mit einem harten, teils unfairen Gegner hatte es die erste Mannschaft zu tun. Nach Toren von Manuel Dreibach (20‘) und Louis Wäbisch (50‘) sah das Team bereits als sicherer Sieger aus, versäumte es jedoch weitere Großchancen erfolgreich abzuschließen und den Sack zu zumachen. So gelang dem Gegner kurz vor Ende der Begegnung der Anschlusstreffer und man musste mehrere Minuten bis zum Schluss um den 2:1 Sieg bangen.

 

Vorschau auf die nächsten Begegnungen: (Achtung! Die Heimspiele finden in Roßwag statt.)

Sonntag 19.09.2021

15.00 Uhr FV Kirchheim I - SG Roßw./Mühlh. II

15.00 Uhr SV Illingen I - SG Roßw./Mühlh. I

Sonntag 26.09.2021

13.00 Uhr SG Roßw./Mühlh. II - VFB Vaihingen/Enz II

15.00 Uhr SG Roßw./Mühlh. I - TSV Bönnigheim I

Sonntag 03.10.2021

13.00 Uhr TSV Enzweihingen II - SG Roßw./Mühlh. II

 

Reiner/Malte , 16.09.2021


Fußball

Nach langer Zwangspause beginnt am kommenden Sonntag endlich die neue Saison. Die zweite Mannschaft startet dabei auswärts gegen die SpVgg Bissingen während die erste Mannschaft am ersten Spieltag spielfrei ist.

 

Reiner/Malte , 03.09.2021


Der TSV sagt Danke! Weitere Spenden geflossen – Gesamtspenden weit über unseren Erwartungen!

Liebe Mühlhäuser, TSVler, Freunde, Gönner und Sponsoren des TSV,

vor einigen Wochen hatten wir zu dieser Spendenaktion für die vom Hochwasser betroffenen Gebiete aufgerufen und die Spendenbereitschaft war von Anfang an riesengroß! Abschließend sind 8.755 € an Spenden eingegangen. Wir haben unseren Eigenanteil von angekündigten 500 € auf 745 € erhöht, so dass wir in Summe 9.500 € spenden konnten.  

Dem Weinkulturdorf Dernau sowie dem Winzerdorf Mayschoß im Ahrtal haben wir jeweils nochmal 1.000 € gespendet (Gesamt je 3.500 €)

Nähere Informationen unter: www.dernau.de und www.mayschoss.de

Wie im ersten Spendenaufruf angekündigt haben wir uns auch für die Unterstützung des betroffenen Gebietes im Allgäu entschieden. Hier war es uns möglich, die stark betroffene Gemeinde Rettenberg mit 2.500 € zu unterstützen.

Nähere Informationen unter: www.gemeinde-rettenberg.de

Wir möchten uns im Namen des TSV´s ganz herzlich bei allen Gönnern und Unterstützern für diese enorme Spendenbereitschaft bedanken, mit diesem Betrag hätten wir zu Beginn niemals gerechnet!

Gemäß dem Zitat von Erich Kästner: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ haben wir als

kleine Gemeinde gezeigt was möglich ist wenn sich viele zusammentun.

Es ist toll dass unsere Dorfgemeinschaft zusammensteht und hilft wenn Menschen in Not sind!

 

DANKE – Euer TSV

Uwe/Jürgen/Malte , 03.09.2021


Stefen/Malte , 29.08.2021